< Zurück zum Inhaltsverzeichnis
0

Vorwort der Herausgeber

Vorwort der Herausgeber

Diese Textsammlung ist entstanden, um Transport- und Kranunternehmen sowie Speditionen, Verwaltungshelfern, Transportdienstleistern, Verwaltungen, Verkehrspolizei, Versicherungswirtschaft, Rechtsanwälten, Richtern und für Studierende an Hoch-, Fach- und Verwaltungsschulen eine handliche und übersichtliche Zusammenstellung von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien, Verwaltungsvorschriften, Empfehlungen und Merkblättern rund um das Erlaubnis- und Genehmigungsverfahren von Großraum- und Schwertransporten – hierzu zählen auch Autokranverbringungen und die Begleitung von Großraum- und Schwertransporten – anbieten zu können.

Bei der Auswahl der Rechtstexte haben wir uns auf die Vorschriften konzentriert, die nach unserer Erfahrung in der Praxis wesentlich für die Durchführung von Großraum- und Schwertransporten sind, aber auch für das Erlaubnis- und Genehmigungsverfahren an sich.

Wir danken dem Bundesanzeiger-Verlag, dem Verkehrsblatt-Verlag und dem Kirschbaum-Verlag für ihre freundliche Unterstützung.

Die vorliegende erste Auflage der Textsammlung befindet sich auf dem Stand Januar 2021.
Herausgeber und Verlag sind für Hinweise und Anregungen dankbar.

Januar 2021

Dr. Guido Belger   &   Dipl.-Ing. Wolfgang Draaf
Frankfurt/Main

 

Herausgeber

Dr. Guido Belger

Guido Belger ist Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) und Leiter
der Abteilung Rechts- und Versicherungsfragen im Bundesverband
Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V. in
Frankfurt a. M. Zudem ist er Mitglied im Beirat für Fragen des
Straßenverkehrsrechts im Deutschen Verkehrssicherheitsrat
(DVR) und der Deutschen Gesellschaft für Transportrecht (DGTR).
Zu seinen zentralen Aufgaben gehören die Rechtsberatung in allen
Fragen des Transport- und des Straßenverkehrsrechts. Er hat
an der Entwicklung ADSp 2017, Logistik-AGB 2019 und AGB-BSK
Kran + Transport 2020 mitgewirkt.

 

Wolfgang Draaf

Wolfgang Draaf hat 1984 sein Studium als Dipl.-Ing. Bauingenieurwesen,
Vertieferrichtung Eisenbahn-, Flughafenwesen und
Verkehrswirtschaft, erfolgreich abgeschlossen. Im gleichen Jahr trat
er in die Geschäftsführung der Bundesfachgruppe Schwertransporte
und Kranarbeiten (BSK), Frankfurt am Main, ein und wurde
1986 zum BSK-Geschäftsführer bestellt. 1997 erfolgte die Wahl in
den Geschäftsführenden Vorstand der BSK und 2015 die Bestellung
zum Hauptgeschäftsführer und alleinvertretungsberechtigten
Vorstand. Mit der BSK-Umwandlung 2019 (neue Satzung) wurde
Draaf Geschäftsführer und alleinvertretungsberechtigter Vorstand.